Durch verschiedene von uns konzipierte Aktivitäten, entwickelt Ihr Kind die Fähigkeit, Musik mit dem Körper zu spüren und den komplexen Sinneseindruck in all seinen Facetten kennenzulernen.

Besondere Musikspiele, sensorische Aktivitäten und Kinderreime mit Gesten gehören zum Programm und tragen zur Entdeckung der Musik in freier Form bei. Unsere Pädagoginnen geben auf diese Weise die eigene Leidenschaft für Musik weiter und öffnen bereits den Kleinsten das Tor zur wunderbaren Welt der Musik.

Ein außergewöhnliches Erlebnis

Unser Team besteht aus sorgfältig ausgewählten Lehrenden, die an den besten Universitäten ausgebildet wurden und auf den schönsten Bühnen der Welt konzertieren. Unsere Künstlerinnen begleiten den Musikunterricht mit ihren eigenen Konzertinstrumenten und schenken den Kindern somit die exklusiven wöchentlichen Berührungen mit Live-Musik in einem außergewöhnlichen Konzert Erlebnis. Die besondere internationale Auswahl bringt neben hoher Qualität und multikulturellem Flair einen weiteren Vorteil mit sich: unsere sprachliche Diversität.

Sprache ist Musik und Musik ist Sprache

Es ist möglich, den Musikunterricht mit einer Fremdsprache zu kombinieren, denn Sprache ist Musik und Musik ist Sprache. Die Gehörbildung (Training des Ohres, um Klänge unterscheidbar zu machen), die sich durch den Kontakt zu Fremdsprachen entwickelt, ist wunderbar vergleichbar zu jener, welche sich während des „Musikerlernens“ etabliert. Wir führen unsere Jüngsten in die Welt der Musik und Sprachen ein und unterstützen sie auf spielerische Art und Weise bei der Entwicklung ihrer musikalischen Persönlichkeit.

Unser Konzept einer Musikwerkstatt macht es möglich, schon für die Allerkleinsten einen intuitiven Zugang zur wunderbaren Welt der Musik zu schaffen. In Kleingruppen haben wir zudem die Möglichkeit, auf jedes einzelne Kind einzugehen. In den Kursen hören wir Musik, singen, experimentieren mit einfachen Instrumenten (Maracas, Glocken, etc.) und entführen so in ein neues Klanguniversum. Christine Verdon (Geige) unterrichtet die Klassen und garantiert damit einen privilegierten Kontakt mit ihren jeweiligen Instrumenten und der Fremdsprache.

VORTEILE

  • intuitiven Zugang zur Musik schaffen
  • Einführung von Kleinkindern in die Welt der Musik
  • Kombination von Musik und Sprache

ReferentInnen

Christine Verdon

Tag

Mittwoch – 2 workshops:
12:30-13:30 MS
oder
14:00-15:00 GS & PS
ab 4. Oktober

Wo

Grinzing, Lycée Français de Vienne

Kosten

€ 490,- / pro Schuljahr

(Die Mitgliedschaft ist bei jeder Anmeldung zu einem Workshop  inbegriffen)

Anmeldung

Um sich anzumelden, bezahlen Sie bitte per Überweisung auf das Konto der UPEL

Bankverbindung

Bank: ERSTE BANK

IBAN: AT75 2011 1292 1610 5001

BIC/SWIFT: GIBAATWWXXX

 

Anmeldung Musikwerkstatt

Berechtigung, die Notaufnahme zu kontaktieren

Selbstständigkeit des Kindes

Datenverarbeitung

12 + 15 =